2021

Start des Schuljahres 2020/2021

Am 17. August 2020 wurden 452 neue Schülerinnen und Schüler an den bsb aufgenommen. Die Einschulung lief in diesem Jahr jedoch aufgrund der aktuellen Abstands- und Hygieneregeln anders ab als sonst.

Auf dem Schulhof wurden die neuen Schülerinnen und Schüler von ihren Klassenlehrern mit Mund-Nasen-Schutzmasken in Empfang genommen. Die Lehrkräfte hatten sich mit ausreichend Abstand und Hinweisschildern zur jeweiligen Schulform auf dem vorderen Schulhof postiert. Anschließend ging es direkt in den Klassenraum, um die Lernenden mit den Hygienevorschriften und unter anderem mit der Schulordnung und dem Leitbild der Beruflichen Schulen Biedenkopf vertraut zu machen. Außerdem konnten sie bei einer digitalen Schulrallye mithilfe der App Actionbound das Schulgelände erkunden. Am vergangenen Freitag folgten dann die Schülerinnen und Schüler der 8. Hauptschulklassen der Hinterlandschule aus allen Standorten sowie Schülerinnen und Schüler der Förderschule Klasse 9 aus der Wollenbergschule in Wetter. Sie alle werden im kommenden halben Jahr am sehr erfolgreichen Projekt „Vertiefte Berufsorientierung“, eine Kooperation zwischen den Beruflichen Schulen Biedenkopf, dem Staatlichen Schulamt und dem Schulträger, der IHK Lahn-Dill und allen umliegenden Hauptschulstandorten, teilnehmen. Dort lernen sie dann als Entscheidungshilfe und Vorbereitung auf eine Berufsausbildung zwei von sieben Berufsfeldern in der Praxis näher kennenlernen.

Da die Mitglieder der Schulleitung und die Vertreter des schuleigenen Beratungsteams nicht, wie in den vergangenen Jahren üblich, zu Beginn des ersten Schultages in der Pausenhalle Begrüßungsworte an die Neuen richten konnten, kamen sie stattdessen einzeln im Klassenraum vorbei. Der stellvertretende Schulleiter Herr Olaf Menn hieß die Klassen willkommen und wünschte den Lernenden eine schöne Zeit an der Schule und viel Erfolg für ihren jeweiligen Bildungsgang.

Die Schülerinnen und Schüler der bsb erhielten außerdem eine schuleigene E-Mail-Adresse und einen Account für das von der Schule genutzte Kommunikationssystem Microsoft Office 365, einschließlich fünf Office-Lizenzen zur Nutzung der Apps auf privaten Endgeräten. Dadurch ist sichergestellt, dass alle Schülerinnen und Schüler zumindest hinsichtlich der Software die gleichen Möglichkeiten haben, um digitale Unterrichtsangebote zu nutzen. MS Teams, eine App, die z.B. Fernunterricht per Videokonferenz im Klassenverband, inklusive virtueller Tafel ermöglicht ist ein weiterer Bestandteil des Softwarepakets, das den Lernenden der bsb nun bereits im dritten Jahr kostenfrei zur Verfügung gestellt wird.

Um die Lehrkräfte hinsichtlich der Nutzungsmöglichkeiten der Apps immer auf dem neuesten Stand zu halten, werden an den bsb regelmäßig Lehrerfortbildungen in diesem Bereich durchgeführt.

Insbesondere während des Lockdowns im vergangenen Schuljahr kam dies den Schülerinnen und Schülern bereits sehr zugute und auch im neuen Schuljahr können die Lernenden an den bsb von der bereitstehenden digitalen Infrastruktur sowohl während des Unterrichts als auch zu Hause profitieren.

(Text: L. Schmidt, O. Menn)

Herzlich willkommen in der Ausbildung beim VBM e.V.

 

Der Verein für Berufsbildung Marburg e.V. (VBM) freut sich, auch in diesem besonderen Jahr, alle Ausbildungsplätze in der Fachpraktiker Küche-Ausbildung zu besetzen.  Am 17.08.2020 starteten vier Auszubildende mit dem Schwerpunkt (Fachpraktiker*in Küche) in den neuen Lebensabschnitt. Im Auftrag der Agentur für Arbeit führt der VBM die Ausbildung durch, die durch eine enge fachliche und pädagogische Betreuung und Begleitung gekennzeichnet ist. Der VBM wünscht seinen „Neuen“ einen erfolgreichen Start ins Berufsleben. 

 

(Text: T. Arke)